Vertrag über neuen Hochleistungsrechner SuperMUC-NG am LRZ unterzeichnet

von Hans Sebastian Helmschrott

Am 14. Dezember 2017 wurde in München in einer feierlichen Zeremonie der Liefervertrag für den nächsten Höchstleistungsrechner des Leibniz-Rechenzentrums (LRZ) der Bayerischen Akademie der Wissenschaften durch Kultusminister Spänle unterzeichnet.

Das Projekt hat ein Investitionsvolumen von rund 100 Millionen Euro. Es wird erwartet, dass Super-MUC-NG im Herbst 2018 in Betrieb gehen wird und dann Platz 3 der maßgeblichen „TOP500“ Liste der weltweit leistungsstärksten Hochleistungsrechner erreicht. Als „Next Generation“ wird SuperMUC-NG dem jetzigen SuperMUC folgen und der Wissenschaft 26,7 PFlop/s geballte Rechenpower bieten.

 

Die Erstellung und Verhandlung des Liefervertrages wurde maßgeblich durch Herrn RA Sebastian Helmschrott, LL.M. Eur. Fachanwalt für IT Recht, Partner bei LLP Law|Patent betreut.

 

 

Zurück